Ab Version 11.0 des Internet Explorers unterstützt Microsoft den Aufruf von VBS Scripten nicht mehr.

Für den Aufruf der Funktion von callvbs nutzt GuiXT die auf dem PC vorhandene Internet Explorer Emulation.

Über einen entsprechenden Registry Eintrag wird gesteuert welche Version vom Internet Explorer verwendet wird.

Solange sie eine Emulation < 11.0 einsetzen wird der Befehl callvbs nachwievor funktionieren.

Über den Befehl:

processingOption  ie_browser_emulation="10000"

können sie die Emulation auf die Version des Internet Explorer 10.0 einstellen.

Solange sie obenstehenden Befehl am besten im Script Session.txt integriert haben, können sie weiterhin den Befehl „callvbs“ nutzen.

Als Alternativ hat die Synactive den neuen Befehl callJs und CallJsAsync bereitgestellt. Dadurch rufen sie anstatt einem VBS Script neu ein JavaScript auf.

Das heisst sie müssen allenfalls ihre VBS Funktionen in Javascript umschreiben.

Falls Sie testen möchten, welche Emulation bei Ihnen eingestellt ist, dann können sie dies am einfachsten durch folgenden Scriptteil testen:

Control (0,0) (20,120) Progid="http://www.detectmybrowser.com/"  Name="Test_Browser" -floating  -maximize

Falls Sie mehr zu der Emulation wissen möchten lohnt sich ein Blick in folgenden Beitrag:

Internet Explorer Emulation

 

Empfehlen